Sie sind hier: Home  >  Team  >  Frame & Body

Frame & Body

Das Subteam Frame and Body ist für die Konstruktion und Herstellung fast aller Carbonbauteile unseres Rennwagens zuständig. Ein Großteil der Sichtbauteile, wie Monocoque, Flügel und Sitz werden von diesem Subteam in kompletter Handarbeit in unserer Werkstatt gefertigt. Neben dem in CFK-Sandwichbauweise gefertigtem Monocoque; den strömungsoptimierten Flügeln – diese Saison bestehend aus Front-, Heck- und Seitenflügel sowie einem aerodynamisch optimierten Unterboden mit Diffusor – und dem ergonomisch an die Fahrer angepassten Sitz, kümmert sich Frame & Body auch um diverse sicherheitsrelevante Bauteile. Zu diesen zählen einerseits die Firewall, welche den Fahrer von allen Teilen des HV-Systems sowie sämtlichen heißen Flüssigkeiten abschirmt. Dazu kommt auch eine Crashbox, die im Falle eines Frontalaufpralls einen Großteil der Energie absorbiert, um die Beine des Fahrers zu schützen. Ebenso relevant ist sowohl das Umrichtergehäuse, welches die Platinen und anderen Bauteile des Inverters schützt, als auch Akkukastengehäuse, das unsere 288 LiCoO2-Zellen beherbergt und vor sämtlichen äußeren Einflüssen abschirmt.

Alle Bauteile orientieren sich konstruktiv sowie auslegungstechnisch am Reglement der Formula Student Germany (FSG).

Toni Täubert
Hoops, SES and Accumulator Container
Team Manager
Alexander Mayr
Aerodynamics
Firewall
Fabian Braun
Aerodynamics Construction and Crashbox
Moritz Becker
Seat, Belt and Steering Wheel
Oliver Böhm
Aerodynamics Construction, Cooling and Monocoque
Simon Küthe
Aerodynamics Simulation
Steve Anders
Monocoque, Hoops and SES