Sie sind hier: Home  >  Aktuelles  >  Newsbibliothek  >  
Termine
20. Sächsischer Verkehrssicherheitstag
Formula Student Austria
SAM-Symposium Automotive & Mobility
VDE Sachsengrillen
  • Foto: F
  • Foto: F
  • Foto: F
  • Foto: F
  • Foto: F
  • Foto: F
  • Foto: F
  • Video: Recruiting Video FPX16e Saison 2015/16
  • Foto: F
  • Foto: F
  • Foto: F
  • Foto: F
  • Foto: F
  • Foto: F

Suspensionbauteile von AWEBA

AWEBA fertigt für uns verschiedene Bauteile, die das Subteam Suspension in unserem Auto verbaut. Dazu gehören das Quickrelease, auf welches das Lenkrad gesteckt werden kann und die Lenkgetriebswelle, der Sitz des Ritzels, welches die Drehbewegung in eine Schubbewegung umsetzt. Ebenfalls gefertigt haben sie das Lenkschubstangengehäuse, welches die Lenkschubsstange vor äußerer Kräfteeinwirkung und Schmutz schützt.

 

Seit Juli 2016 ein Teil der Schuler AG, gehört AWEBA Group zu den größten und modernsten Werkzeugbaubetrieben in ganz Europa. Zusammen mit Schuler AG kann AWEBA nicht nur, wie bisher, innovative Lösungen in den Bereichen Produktentwicklung, Herstellung von Werkzeugen und Vorrichtungen bis hin zu Instandhaltung, Reparatur und Ersatzteilversorgung bieten, sondern auch erstmals komplexe Anlagen aus eigener Hand realisieren.

AWEBA fertigt für uns verschiedene Bauteile, die das Subteam Suspension in unserem Auto verbaut. Dazu gehören das Quickrelease, auf welches das Lenkrad gesteckt werden kann und die Lenkgetriebswelle, der Sitz des Ritzels, welches die Drehbewegung in eine Schubbewegung umsetzt. Ebenfalls gefertigt haben sie das Lenkschubstangengehäuse, welches die Lenkschubsstange vor äußerer Kräfteeinwirkung und Schmutz schützt.

Seit Juli 2016 ein Teil der Schuler AG, gehört AWEBA Group zu den größten und modernsten Werkzeugbaubetrieben in ganz Europa. Zusammen mit Schuler AG kann AWEBA nicht nur, wie bisher, innovative Lösungen in den Bereichen Produktentwicklung, Herstellung von Werkzeugen und Vorrichtungen bis hin zu Instandhaltung, Reparatur und Ersatzteilversorgung bieten, sondern auch erstmals komplexe Anlagen aus eigener Hand realisieren.